Die RTS gewinnt mit der MSH einen neuen Anteilseigner – Interview mit Josef Raith bzgl. der Änderung der Mehrheitsbeteiligung

Seit über 25 Jahren schon steht der Name RTS für individuelle und kosteneffiziente Servicelösungen im Bereich After-Sales-Services. Firmengründer und bisheriger Geschäftsführer der RTS Elektronik Systeme GmbH, Josef Raith, hatte bereits 2009 einen Teil seiner Firmenanteile an den Berliner Finanzinvestor Capiton veräußert. Im Zuge vieler Möglichkeiten inhaltlicher Geschäftserweiterungen ergab sich nun die Gelegenheit, einen weiteren Schritt zu gehen. Durch den Verkauf ist nun die Mehrheit der Anteile an die Media-Saturn-Holding übergegangen.

 

Gründer und Geschäftsführer Josef Raith nimmt zu diesem Schritt im folgenden Interview Stellung:

Was hat Sie dazu bewogen, RTS-Anteile zu verkaufen?

Josef Raith

Die RTS Gruppe hat sich seit 1989 in einem nicht einfachen Marktumfeld stetig positiv weiterentwickelt. Bereits 2009 wurde aufgrund der Wachstumsaussichten klar, dass wir weitere Schritte in unserer Entwicklung nur werden bewerkstelligen können, wenn wir einen starken Partner an unserer Seite haben. Deshalb haben wir uns damals für den Finanzinvestor Capiton entschieden. Eine richtige Entscheidung für alle Beteiligten. Wir konnten in die Qualität unserer Leistungen sowie in kundennahe Lösungen investieren und damit weiteres Wachstum ermöglichen. Darüber hinaus führte diese Entwicklung dazu, dass wir als Service Provider und Arbeitgeber noch interessant für gute Mitarbeiter wurden und neue Arbeitsplätze schaffen konnten.
An einem ähnlichen Punkt stehen wir heute wieder, denn die Herausforderungen am Markt sind nicht geringer geworden und die Antwort auf den stetigen technologischen Wandel erfordert weitere Anstrengungen der Professionalisierung und Internationalisierung. Uns war klar, dass wir hierfür einen weiteren Partner brauchen, der im Idealfall eine sinnvolle Ergänzung ist. Diesen Partner haben wir mit der international aufgestellten Media-Saturn Gruppe gefunden. Es ist unser beider Grundverständnis, Kunden im Elektronikbereich mit unseren Dienstleistungen ein durchgängig positives Kundenerlebnis über den gesamten Produktlebenszyklus zu bieten. Dafür möchten wir antreten.

Was ändert sich jetzt für Ihre Kunden?

Josef Raith

Die bestehenden Kundenbeziehungen bleiben durch den Verkauf unberührt. Wir werden auch weiterhin eigenständig Serviceleistungen am Markt anbieten und darüber hinaus die Media-Saturn Gruppe beim Ausbau ihrer Serviceleistungen für ihre Kunden unterstützen.
Unsere Kunden können sich auch in Zukunft auf uns als starken Partner verlassen, sowie auf unsere bewährten Geschäftsabläufe vertrauen. Die voranschreitende Internationalisierung der RTS wird zudem weitere positive Effekte hervorrufen, von denen auch unsere Bestandskunden profitieren werden. Denn durch ein steigendes Volumen und mit einem starken Partner im Rücken eröffnen sich uns als Servicedienstleister zukünftig auch ganz neue Möglichkeiten.
So werden wir u.a. in der Lage sein, unser B2B Geschäft weiter auszubauen und Investitionen in neue Technologien zu tätigen, was unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter steigern wird.

 

…und was ändert sich für die RTS?

Josef Raith

Das RTS Management bleibt dem Unternehmen erhalten. Zudem bleibt der Firmenname RTS weiterhin am Markt bestehen und auch an der bisherigen Firmenstruktur ändert sich größtenteils nichts. Sowohl die RTS Elektronik Systeme GmbH als auch die verbundenen operativen Tochtergesellschaften bleiben unabhängig und juristisch gesehen eigenständige Unternehmen unter der bisherigen Firmierung.
Für unsere Mitarbeiter erschließen sich ganz neue Perspektiven. Sie sind sehr froh und freuen sich auf neue Herausforderungen und spannende Aufgaben in einem wachsenden Unternehmen.

 

Welche Erwartungshaltung hat die MSH als neuer Gesellschafter an die RTS?

Josef Raith

Die MSH braucht einen leistungsfähigen Servicepartner, der ihnen international bei dem Ausbau ihres Serviceangebots für ihre Kunden hilft. Deshalb sind wir in erster Linie ein Servicedienstleiter für die MSH und die MSH ist unser Kunde. Bei der Unterstützung der Media-Saturn-Holding im Bereich der Servicedienstleistungen kommt uns natürlich zu Gute, dass RTS und MSH seit Jahren aktive Geschäftsbeziehungen in diesem Segment pflegen.
Wir sind uns deshalb sehr bewusst, dass wir uns, wie jeder andere Dienstleister auch, in einem dezentralen Umfeld bewegen und nur durch gute Leistungen punkten können. Bleiben Sie dem Unternehmen erhalten?

Josef Raith
Auf jeden Fall. Ich bleibe sowohl als Mitgesellschafter an der RTS beteiligt und werde auch weiterhin meine Aufgaben in den verschiedenen Gremien des Unternehmens wahrnehmen. Zudem stehe ich dem Management weiterhin mit meinem Know-how und meiner Erfahrung zur Seite.
Das Interview mit Herrn Raith führte Herr Jürgen Bauer ( Profectis ) am 01.September 2015 in Wolnzach.

RTS-Group-Icon-Kommunikation
Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da!
RTS-Service-Group-Kontaktperson

Wünschen Sie einen Rückruf?

Sie sind Journalist und haben weitere Fragen oder benötigen zusätzliche Informationen über RTS? Das Team der Pressestelle ist gerne für Sie da. Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail. Sollten sie uns dennoch einmal nicht erreichen, können Sie gerne über unseren Kontaktformular einen Rückruf anfordern und wir melden uns umgehend zurück.

+49 (0) 84 42/92 71-0
Wünschen Sie einen Rückruf?






Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.